Planung

Probeessen im Vorfeld der Hochzeit

Bereits lange vor dem großen Tag der Hochzeit wird mit der Planung der Hochzeitsfeier begonnen. Neben der Sitzordnung, der Dekoration und vielem mehr, muss auch das Essen für das Brautpaar und der gemeinsamen Gäste ausgesucht werden. Es ist sicher nicht einfach den Geschmack von jedem einzelnen Gast zu treffen, doch dies ist nicht die größte Sorge bei der Wahl des Menüs oder vom Buffet.

Der Hochzeitstag wird ziemlich lang und sicher ab und zu stressig werden. Er beginnt bereits am frühen Vormittag mit dem Anziehen, dem Schminken der Braut, unzählige Telefonate ob alles entsprechend vorbereitet ist und geht über die eigentliche Trauung und dem Fotoshooting bis zum späteren Empfang der Gäste auf der Hochzeitsfeier. Im Laufe des Tages wird sicher irgendwann der Magen anfangen zu grummeln und der Hunger kommen. Da gibt es doch nicht schlimmeres als wenn dann das gemeinsame Essen nicht schmeckt.

Egal ob Menü oder Buffet, die richtige Zusammenstellung der jeweiligen Speisen ist eine Kunst für sich. Viele Locations mit eigener Küche sowie viele professionelle Caterer bieten bereits eine große Auswahl an verschiedenen Menü- und Buffetvorschlägen an. Eine gute Küche wird aber auch auf die speziellen Wünsche von Braut und Bräutigam eingehen und entsprechende Kreationen erstellen können. Hier sollte auf jeden Fall der Rat vom Koch berücksichtigt werden, denn er kann am besten sagen, was unbedingt dabei sein sollte und auf was eventuell verzichtet werden kann.

Das Probeessen vor der Hochzeit

Ist das Menü oder das Buffet ausgesucht, so sollte es unbedingt im Vorfeld der Hochzeit bei einem Probeessen ausprobiert werden. So kann am besten geprüft werden, ob auch alles wirklich zusammen passt und sich perfekt ergänzt. Sollte irgendwas fehlen oder doch nicht schmecken, hat die zukünftige Braut und der zukünftige Bräutigam noch genügend Zeit Änderungen vorzunehmen.

Das Probeessen kann auch gemeinsam mit den Trauzeugen eingenommen werden, die so eine zusätzliche Meinung geben können. Eine nette Geste ist es, die Trauzeugen zu dem Probeessen einzuladen und für diese auch die Rechnung mit zu begleichen.

Anzeige

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe ein Kommentar