Einsendungen von Hochzeitsreportagen

Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte. Nicht ohne Grund ist eine unserer Lieblingskategorien bei Liebe zur Hochzeit die Kategorie „Echte Brautpaare“. Beide Kategorien zeigen unseren Lesern tolle Aufnahmen rund um das Thema Hochzeit, die als Inspiration für die eigene Hochzeit dienen können.

Was uns wichtig ist

Mit unserem Hochzeitsblog möchten wir insbesondere alle zukünftigen Brautpaare inspirieren und ihnen zeigen wie Hochzeiten aussehen können. Dazu veröffentlichen wir hier im Hochzeitsblog unter anderem Fotostrecken, die vom Engagement-Shooting über die eigentliche Hochzeit bis zum After-Wedding-Shooting reichen. Darüber hinaus zeigen wir auch Styled Shootings, wobei wir aber einen ganz klaren Fokus auf Bilder von echten Brautpaaren setzen. Die Bilder sollen dabei eine eigene Geschichte erzählen, sodass sich Außenstehende teilweise in die Rolle von Braut oder Bräutigam hineinversetzen können und auf diese Weise ein Teil der Hochzeit werden. Für die Inspiration, die durch die Hochzeit vermittelt werden soll, sind professionelle sowie natürliche Bilder die Voraussetzung. Um die Natürlichkeit der Bilder sicherzustellen, sollte keine zu starke Bearbeitung (wie etwa durch die Verwendung von „Filter“ etc.) vorgenommen werden.

Ideen für Schilder beim Empfang der Hochzeit
© Vincent Llora/Shutterstock.com

Einsendungen

Wir freuen uns über jede einzelne Einsendung, die uns erreicht. Ganz egal ob die Hochzeit klassisch, romantisch, glamourös, rustikal, oder vielleicht auch im boho oder vintage Stil war. Jede Einsendung sollte dabei aus etwa 70 – 100 Bildern bestehen, wobei die Bilder uns gerne auf verschiedenen Wegen erreichen können. WeTransfer, Dropbox, Pixiset-Galerie oder einfach nur als gepackte Datei zum Download. Bei der Wahl der Übertragungsart habt ihr freie Wahl. Generell sollte aber für eine Einsendung unsere E-Mailvorlage etwas weiter unten auf dieser Seite genutzt werden.

Warum euer Hochzeitsfotograf nicht nur ein weiterer Anbieter ist
© Pavlo Melnyk/Shutterstock.com

Exklusivität der Veröffentlichung

Aufgrund der hohen Anzahl an Einsendungen haben wir uns dazu entschieden nur noch Fotostrecken zu zeigen, welche nicht bereits in anderen Hochzeitsblogs oder -magazinen zu sehen ist. Durch die Einzigartigkeit möchten wir uns gegenüber anderen hervorheben und für unsere Leser interessante Inhalte bieten, welche sie noch nicht kennen.

Natrürlich haben wir vollkommen Verständnis dafür, dass ein Fotograf auf seiner Seite jede Fotostrecke am liebsten sofort veröffentlichen möchte. Daher ist es für uns kein Problem, sollte die Fotostrecke bereits auf der Webseite des Fotografen zu sehen sein. Auch eine vorherige Veröffentlichung auf den jeweiligen Social Media Profilen ist für uns natürlich kein Problem.

Voraussetzungen für Einsendungen

Neben der Exklusivität gibt es für jede Einsendung einige weitere wichtige Voraussetzungen. Da wir zu jeder Fotostrecke immer einen individuellen Beitrag schreiben, benötigen wir zu jeder Einsendung einige Informationen. Nur so sind wir in der Lage einen Text zu schreiben, der unseren Lesern etwas über die Fotostrecke erzählt. Bei der Einsendung von echten Hochzeiten lasst dem Brautpaar bitte unseren Fragebogen zukommen, welchen ihr hier zum Download findet:

Ausgerichtet ist der Fragebogen direkt auf das Brautpaar, welche ihre ganz persönlichen Eindrücke der Hochzeit dort niederschreiben können. Dadurch wird der Beitrag nicht nur sehr viel persönlicher, sondern das Brautpaar kann auf diesem Wege andere Personen an ihrem besonderen Tag teilhaben lassen.

Eine Hochzeitsreportage sollte beim Getting Ready beginnen und bei der Hochzeitsfeier aufhören. Uns ist sehr wichtig, dass bei der Einsendung einer Reportage und einem Styled Shooting verschiedene Detailaufnahmen (etwa von der Papeterie, den Ringen, dem Brautstrauß, den Blumenschmuck, der Tischdeko, den Gastgeschenken etc.) enthalten sind.

Weitere wichtige Punkte:

  • Wir benötigen von dem Fotografen eine unterschriebene Bildfreigabe. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit unserem eigenen Vordruck, an welchem wir keine Änderungen vornehmen.
  • Wir dürfen die Fotos zeitlich uneingeschränkt und kostenfrei auf unserem Blog und für unsere Social Media Profile (Facebook, Instagram, Pinterest etc.) nutzen
  • Vereinzelte Fotos (z. B. vom Brautstrauß, Hochzeitstorte etc.) dürfen wir separat auf unserem Blog oder Social Media Profilen posten (zeitlich unbeschränkte Nutzung durch euch erlaubt)
  • Die Einverständniserklärung von dem Brautpaar/Model muss vorhanden sein
  • Von dir als Fotograf benötigen wir eine unterschriebene und per Post gesendete Bildfreigabe (unsere Vorlage senden wir dir per E-Mail)
  • Wir brauchen die Fotos mit einer Breite von mindestens 2000 Pixel
  • Das Verhältnis der Bilder sollte in etwa 2/3 Querformate und 1/3 Hochformate sein

Wichtige Details zum Schluss

Im Beitrag zu der Fotostrecke erwähnen wir selbstverständlich den Namen und fügen auch einen direkten Link zu der Webseite von dem Fotografen ein. Auf diese Weise werden zukünftige Brautpaare, also potenzielle Kunden, auf den Fotografen aufmerksam.

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir in dem Beitrag zu einer Fotostrecke, egal ob echte Hochzeit oder Styled Shooting, nicht die Dienstleister im Besonderen hervorheben. Schließlich ist dies keine bezahlte Werbung. Für uns liegt vielmehr die Inspiration aller zukünftigen Brautpaare am Herzen, daher gehen wir in unseren Texten größtenteils auf die Fotostrecke selber ein.

Gerne verlinken wir die verschiedenen Dienstleister im Beitrag im Rahmen einer Auflistung am Ende. Generell verpflichten wir uns nicht alle Dienstleister nennen zu müssen. Wenn wir freiwillig Dienstleister nennen, beschränken wir uns nur auf die Dienstleister, welche auch auf den gezeigten Fotos mitgewirkt haben. Dadurch können interessierte Brautpaare den jeweils passenden Dienstleister finden.

Auch bei Veröffentlichungen auf Social Media (z. B. Facebook, Instagram oder in anderen sozialen Medien) verpflichten wir uns nicht dazu, Dienstleister zu erwähnen und verlinken. Davon ausgenommen ist der Fotograf als Urheber der Fotos. Sofern wir freiwillig andere Dienstleister erwähnen, werden dies ausschließlich thematisch passende sein. Wenn wir also beispielsweise die Papeterie zeigen, macht es keinen Sinn auch den Konditor der Hochzeitstorte zu nennen, da im Kontext zu dem Bild unrelevant.

Einsendung einer Fotostrecke

Wir freuen uns über jede einzelne Fotostrecke, welche du bei uns einsenden möchtest. Um uns eine Fotostrecke zu senden, klicke bitte auf den folgenden Link und fülle den Inhalt der E-Mail aus. Je nach Anzahl der Anfragen kann es manchmal den einen oder anderen Tag dauern, bis wir auf deine E-Mail antworten.