Fragen für das Gespräch mit der Location für die Hochzeit

Foto: Goncharuk Maksim / Shutterstock

Planung

Fragen für das Gespräch mit der Location für die Hochzeit

Als einer der ersten Punkte bei der Planung der Hochzeit steht die Suche nach der passenden Location an. Die perfekte Location für die eigene Traumhochzeit ist aber manchmal gar nicht so leicht zu finden, so gibt es unzählige Räume, Säale, Scheunen oder hübsche Gärten für eine freie Trauung. Egal welche Location der Favorit von dem Brautpaar ist, es gibt einige Fragen für das Gespräch mit der Location für die Hochzeit die nicht vergessen werden sollten.

Damit nicht mitten in der Planung der Hochzeit „Überraschungen“ auftauchen, sollte bereits in einem der ersten Gespräche mit eurer Location alles Wichtige besprochen und geklärt werden. Damit ihr keine wichtige Frage für das Gespräch vergesst, haben wir hier eine Liste mit Fragen die ihr dem Veranstalter stellen solltet.

Diese Fragen bei dem Gespräch mit der Location für die Hochzeit nicht vergessen

  • Ist ein barrierfreier Weg vorhanden?
  • Muss ein Menü genommen werden geht auch ein Buffet?
  • Ist ein vegetarisches, veganes oder laktosfreies Essen möglich?
  • Gibt es eine Getränkeflatrate? Was kostet und beinhaltet diese?
  • Können wir bei Bedarf auch einen externen Caterer nehmen?
  • Muss die Hochzeitstorte direkt bei der Location bestellt werden oder können wir unseren Lieblingskonditor nehmen? Gibt es bei einem externen Konditor ein Tellergeld?
  • Können wir auf „harte“ Alkoholika verzichten, sodass die die Gäste diese nicht bestellen können?
  • Besteht die Möglichkeit eine Getränkeliste vorzugeben?
  • Wird die Dekoration von der Location organisiert?
  • Darf meine Hochzeitsplanerin (oder auch Trauzeugen, wir als Brautpaar etc.) hier auch alleine alles in Ruhe vorbereiten und dekorieren? Wie viele Tage vorher dürfen wir anfangen?
  • Dürfen Wunderkerzen, Konfettikanonen etc. benutzt werden?
  • Dürfen Fotos von unserem eigenen Fotografen gemacht werden? Ist ein interner Fotograf vorhanden, der genommen werden muss?
  • Darf ich mit meinem eigenen Floristen die Dekoration vorbereiten? Oder werden die Blumen direkt von der Location gestellt?
  • Ist ein Mindestumsatz zu erreichen?
  • Ist eine Miete für die Location vorgesehen, oder ist diese in den Kosten für Essen und Trinken bereits inkludiert?
  • Wie viele Leute dürfen sich hier maximal aufhalten?
  • Dürfen PomPoms aufgehangen werden?
  • Darf ich Wände mit Stoff abhängen? (z. B. wenn teile der Wand in einer anderen Farbe sind die nicht zum Farbschema passen)
  • Sind Stuhlhussen vorhanden? Was kosten diese? Passen diese auch zur Farbe der Tischdecke (kaum zu glauben, aber sowas kann passieren)?
  • Von wann bis wann dürfen sich das Brautpaar und die Gäste in der Location aufhalten?
  • Ab wann dürfen Dienstleister rein (um in Ruhe aufzubauen etc.)?
  • Wie wird abgerechnet? Am Tag der Hochzeit? Am Tag danach? Bekommen wir eine Rechnung zugeschickt? Ist eine Anzahlung notwendig?

Vorbereitung für das Gespräch mit der Location ist wichtig

Die meisten Fragen werden wahrscheinlich im ganz normalen Gespräch mit der Location für die Hochzeit beantwortet, doch hier und da gibt es manchmal versteckte Probleme. So hat eine Braut aus unserer Hochzeitsgruppe auf Facebook erst sehr spät und auch eher zufällig erfahren, dass die Location exklusiv mit einem eigenen Fotografen zusammenarbeitet der die Fotos während der Hochzeitsfeier macht. Wurde im Vorfeld bereits ein eigener Fotograf gebucht, ist dies natürlich sehr ärgerlich.

Dies ist nur ein Beispiel, warum sich etwas Vorbereitung für das Gespräch mit der Location lohnt. Sollten euch weitere Fragen für das Gespräch mit der Location für die Hochzeit einfallen, würden wir uns sehr über einen Kommentar zu diesem Beitrag freuen.

Anzeige

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe ein Kommentar