Aufgaben der Brautjungfern / Bridesmaids der Braut für die Hochzeit

Foto: Alena Ozerova / Shutterstock

Planung

Aufgaben der Brautjungfern / Bridesmaids der Braut für die Hochzeit

Die Brautjungfern oder auch Bridemaids sind in der heutigen Zeit neben der Trauzeugin die wichtigsten Helferinnen für die Braut bei den Vorbereitungen als auch bei der Durchführung der Hochzeit. Der Ursprung der Tradition reicht lange in Vergangenheit zurück und hatten bereits damals wichtige Aufgaben zu übernehmen.

Ursprung der Tradition

Der Ursprung der Tradition der Brautjungfern reicht bis ins Mittelalter zurück. Die Brautjungfer hatten damals die Aufgabe die Braut auf ihrem Weg zur Ehe zu begleiten und sie vor bösen Geistern und insbesondere den Teufel zu beschützen. Um diese Aufgabe bestmöglich zu meistern, trugen die Brautjungfern ähnliche Kleider sowie ähnliche Frisuren wie die Braut. Oft hatten sie zudem ebenfalls einen Brautstrauß, allerdings in einer kleineren Variante.

Wer eignet sich zur Brautjungfer / Bridesmaid?

Sind mehrere Brautjungfern für die Braut vorhanden, so müssen diese als Team gut zusammenarbeiten. Dabei ist es hilfreich wenn sich die Brautjungfern bereits untereinander kennen oder zumindest schon einmal von einander gehört haben. Besondere Bedeutung kommt der “Maid of honor” zu, die erste Brautjungfer. Diese hilft und unterstützt die Braut besonders und ist meistens die beste Freundin oder aber auch eine Schwester. Als weitere Brautjungfern eignen sich weitere gute Freundinnen oder aber auch zum Beispiel die Schwester vom Bräutigam, wobei das eher unüblich ist.

Auf die Brautjungfern kommt neben einer hohen zeitlichen Aufwand auch eine zusätzlich finanzielle Belastung zu. Sie helfen nicht nur der Braut bei verschiedenen Angelegenheiten, sondern stimmen etwa auch die Kleidung untereinander ab. Die Kosten für Kleider oder aber auch Blumensträuße wird von den Brautjungfern selber getragen. Dies sollte unbedingt bei der Auswahl der Brautjungfern mit berücksichtigt werden.

In der damaligen Zeit sollten die Brautjungfern aufgrund der Tradition im gleichen Alter wie die Braut sein und unverheiratet sein. In der heutigen Zeit ist dies absolut kein Muss mehr und kann daher recht flexibel gehandhabt werden. Sind für die Hochzeit übrigens keine Brautjungfern eingeplant, so übernehmen die Trauzeugen die Aufgaben der Brautjungfern.

Die Aufgaben der Brautjungfern / Bridesmaids

Brautjungfern dienen dazu die Braut zu entlasten, sei es im Vorfeld der Hochzeit, während der Zeremonie oder bei der Hochzeitsfeier. So soll sichergestellt sein, dass die Braut ihren besonderen Tag wirklich in vollen Zügen genießen kann.

Im Vorfeld der Hochzeit unterstützen die Brautjungfern nicht nur bei der Planung wie etwa bei der Auswahl des Essens und der Musik, sondern helfen auch oft beim basteln (sofern die Braut das ein oder andere für die Hochzeit selber machen möchte). Traditionell helfen am Tag der Hochzeit alle Brautjungfern der zukünftigen Braut in das Hochzeitskleid und achten besonders auf ihr Aussehen, damit die Braut auch wirklich perfekt aussieht.

Einige Aufgaben der Brautjungfern im Überblick:

  • Beim Brautkleid-Shoppen helfen
  • Mit der Braut die Kleiderauswahl besprechen
  • Bei der Planung der Hochzeit unterstützen
  • Die Planung eines Bridal-Shower (hier klicken um zu erfahren was das ist!) machen oder dabei unterstützen
  • Der Trauzeugin mit Rat und Tat zur Seite stehen
  • Der Braut beim Anziehen vom Hochzeitskleid helfen
  • Zusammen mit den Blumenkindern vor der Braut in die Kirche einziehen
  • Bei der Zeremonie bei der Braut stehen, um dieser Nahe zu sein
  • Während der Trauung und der Hochzeitsfeier die Braut bei ihren Bedürfnissen unterstützen
© Andrei Zveaghintev / shutterstock.com

© Andrei Zveaghintev / shutterstock.com

Die Kleidung der Brautjungfer / Bridesmaid?

Die Kleidung der Brautjungfern werden zusammen mit der Braut ausgesucht, wobei selbstverständlich die Wünsche der Braut Vorrang haben. Denn die Braut hat in ihrem Kopf eine bestimmte Vorstellung zu dem Farbschema der Hochzeit und in welchem Stil sie diese feiern möchte.

Bei der Auswahl der Kleidung sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass diese mit dem Brautkleid farblich und vom Stil harmonieren und wirklich optisch zusammen passen. Die Kleider der Brautjungfern sollten aber natürlich nicht besonderer sein als das Brautkleid, sondern im Gesamtbild eine Untermalung sein. Zur Inspiration können diese 101 Beispiele für Brautjungfernkleider helfen.

Die Kleidung der Brautjungfer / Bridesmaid

© MNStudio / shutterstock.com

Anzeige

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe ein Kommentar