Ein Brautdirndl mit bodenlanger Brautkleidvariante von Tian van Tastique

Foto: Simone Bauer Photography

Brautkleider

Ein Brautdirndl mit bodenlanger Brautkleidvariante von Tian van Tastique

Nach dem Motto „Traditionell mit einem Hauch von verträumten Luxus“ zeigt der Designer Tian van Tastique ein Brautdirndl, dass als normales Dirndl oder zusätzlich auch als Brautkleidvariante getragen werden kann. Das Brautdirndl Amelie ist ein cremefarbenes Kleid mit aufwendiger Verzierung aus Spitzen, Tüllblüten in zartem elfenbein und Perlenstickerei, das mit einem Rock aus Chiffon zu einem bodenlangen Brautkleid wird.

Je nach Anlass lässt sich das Brautdirndl mit wenig Aufwand von einem hübschen kurzen Kleid für das Standesamt zu einem vollwertigen Brautkleid für die Kirche verwandeln. Dazu wird einfach der Rock über das Brautdirndl gezogen, oder eben ausgezogen wenn es beispielsweise bei der Hochzeitsfeier etwas wärmer werden sollte.

Ein Brautdirndl mit bodenlanger Brautkleidvariante von Tian van Tastique Bild 2

Ein Styled Shooting rund um das Brautdirndl Amelie

Um das Brautdirndl zu präsentieren, hat sich Tian van Tastique dazu entschlossen ein kleines Styled Shooting zu inszenieren, natürlich mit allem was dazu gehört. Der erste Teil der Fotos wurde rund um die Hofstubn in Amerang gemacht, einem beschaulichen Örtchen mitten im Chiemgau. Dabei wird nur das Brautdirndl gezeigt, sondern auch eine hübsche Tischdeko, Papeterie, ein Wedding-Tree und einiges mehr. So wird auch eine kleine Tasche für die Braut gezeigt, bei der die Verzierungselemente des Brautdirndls und der zarten Spitzenschürze aufgegriffen wurde.

Als Farbschema wurden für das Styled Shooting die Farben Oliv und Braun ausgesucht. Dies spiegelt sich nicht nur bei der Dekoration von dem Tisch und der sonstigen Deko mit den Blumen zusammen mit frischen sattgrünen Kräutern und Olivenbäumchen wieder, sondern auch beim Weddingtree der die Form eines sich breitverzweigenden Olivenbaums hat. Auch die Hochzeitspapeterie wurde passend zum Motto „Traditionell mit einem Hauch von Luxus“ gestaltet. So wird mit der Darstellung eines anmutigen Hirsches auf einer griffigen olivfarbenen Kartonage mit dezenter Goldverzierung und zarter Schrift sehr geschickt das Motto aufgegriffen.

Brautdirndl mit bodenlanger Brautkleidvariante

Beim zweiten Teil von dem Shooting rund um das Brautdirndlkleid Amelie ging es um die bodenlange Brautkleidvariante – mit dem hinzugefügten bodenlangen Chiffonrock. Dafür ging es von den Hofstubn zu der kleinen Dorfkirche, die mitten in Amerang liegt. Es ist echt toll, wie schnell und wie mit wenig Aufwand aus einem hübschen Brautdirndl ein wirklich vollwertiges Brautkleid werden kann. Mit dem weitschwingenden Glockenrock aus mehrlagigen Seidenchiffon eine sehr hübsche Alternative zum klassischen Brautkleid.

Dienstleister

Fotografie: Simone Bauer Photography
Brautmode: Tian van Tastique
Brauttascherl: Wiesn Tascherl
Brautschmuck: meiTherese
Wedding-Tree: Tree of Love
Papeterie: Eulich – Karten & mehr
Floristik: Blumen Oberbauer
Location: Hofstubn Amerang

Alle Fotos © Rosa Giglmayr

Anzeige

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe ein Kommentar